© TV Südbaden

Herbolzheim: Ein Schwerverletzter bei LKW-Unfall auf der A 5

© TV Südbaden

Ein auf der Autobahn in Richtung Norden fahrender Lkw blieb am Mittwochmittag wegen einer technischen Panne in Höhe der Anschlussstelle Herbolzheim kurz nach der Auffahrt auf dem Seitenstreifen liegen. Der Fahrer wartete auf den Pannendienst, als sich aus Richtung Freiburg ein Sattelzug näherte. Dessen Fahrer kam aus noch unbekannten  Gründen mit seinem Schwerverkehrsfahrzeug zu weit nach rechts auf den Seitenstreifen, wo er ungebremst in das Heck des Pannen-Lkw krachte. Durch den Aufprall wurde der Fahrer in seinem zerstörten Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Herbolzheim gerettet werden. Er wure mit schweren Verletzungen in das Lahrer Klinikum gebracht. Der Fahrer des Pannen-Lkw blieb unverletzt. Zur Ladung der beteiligten Lastwagen ist noch nichts bekannt, auch zur Sachschadenshöhe können noch keine Aussagen getroffen werden. Das Umweltamt des Landratsamts Emmendingen wurde wegen ausgelaufener Betriebsstoffe informiert. Die Autobahn ist momentan in Richtung Norden voll gesperrt, die Rückstaulänge vor der Ausleitung beträgt gegenwärtig 7 Kilometer. Die Sperrung dauert unbestimmt an und dürfte noch für Behinderungen im Berufsverkehr sorgen.