© Bundespolizei

Freiburg: Wagengruppe „Sand im Getriebe“ sucht neues Zuhause

Die Wagengruppe „Sand im Getriebe“ sucht einen neuen Wohnplatz. Das haben die Mitglieder heute bei einem Pressegespräch bekannt gegeben. Bis Ende März müssen die Bewohner von ihrem derzeitigen Platz auf dem Parkplatz der PH Freiburg räumen. Favorit für einen neuen Stellplatz ist das Gelände hinter dem Wiehre Bahnhof. Mit dabei waren auch Anwohner aus der Wiehre. Eine Anfrage an die Stadt Freiburg wurde bereits gestellt. Bisher gab es jedoch noch keine Rückmeldung. Die Wagengruppe „Sand im Getriebe“ gibt es seit 2,5 Jahren.