Freiburg: Dickhuts Habilitation aberkannt

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte hat die Universität Freiburg einem Professor die Habilitation aberkannt. Der Sportmediziner Hans-Hermann Dickhuth soll bei seiner Habilitation vor 30 Jahren abgeschrieben haben. Seinen Professorentitel darf er aber vorerst behalten. Der 66-Jährige kann gegen die Entscheidung der Medizinischen Fakultät klagen. Sie könnte ihn auch den Beamtenstatus und seine Pension kosten.