Freiburg: Studenten wohnen im Container

Es ist mal wieder Oktober und das Wintersemester hat begonnen. Viele Erstsemester kommen zum Studieren nach Freiburg. Und genau da gehen die Probleme dann los. Wo sollen die jungen Erwachsenen unterkommen? Studentenwohnheim – meistens belegt. WGs – zu voll. Eine eigene Wohnung – nicht bezahlbar. Die Firma Kramer aus Umkirch möchte jetzt einen neuen Weg gehen. Zusammen mit verschiedenen Partnern haben sie jetzt ein Pilotprojekt gestartet. Wohnen im Container – oder wie sie es nennen „addHOME“. Erst wurden die Zimmer ausgelost – und direkt danach konnten die Studenten einziehen.