Freiburg: Stadtbauwohnungen bekommen Rauchmelder

Die Freiburger Stadtbau stattet ihre Wohnungen mit Rauchmeldern aus. Heute wurde ein entsprechender Vertrag mit dem Wohn-Dienstleister Kalo unterzeichnet. Hintergrund ist ein neues Gesetz, dass der Stuttgarter Landtag im Juli beschlossen hatte. Danach müssen bei Neubauten in allen Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren Rauchwarnmelder installiert werden. Für bestehende Wohnungen gilt eine Übergangsfrist bis Ende 2014.   Bis zum Frühjahr 2014 werden die Freiburger Stadtbauwohnungen mit rund 30.000 Rauchmeldern der Sulzburger Firma Hekatron ausgestattet.