© TV Südbaden

Freiburg: Probebohrungen für neuen Stadtteil

© TV Südbaden

Für einen neuen Stadtteil in Freiburg beginnen am kommenden Montag die Untersuchungen. Experten werden in St.Georgen-West und Dietenbach Probebohrungen durchführen. Mit einer Kleinraupe wird eine Fachfirma bis zu fünf Meter tief in den Boden dringen, um den Untergrund und die Grundwasserverhältnisse zu untersuchen. In Dietenbach wird bis zu 40 Mal gebohrt, in St. Georgen-West bis zu 35 Mal – so die Stadt.