Freiburg: Plakatkampagne für Hospizarbeit mit Kindern

Über 360 Plakate und 120 Werbetafeln machen in Freiburg ab sofort auf die Bedeutung von ehrenamtlicher Arbeit mit schwerstkranken Kindern aufmerksam. Die Jury aus Wall AG und Spendenfreun.de spendiert dem Freiburger Förderverein für ambulante Kinder- und Jugendhospizarbeit eine Werbekampagne im Wert von 30.000 Euro. Dieser hat mit seinem Plakatentwurf den diesjährigen sozialen Wettbewerb „Gute Tat mit Plakat“ gewonnen. Neben der Stadt Freiburg unterstützt auch die Wilhelm-Oberle-Stiftung, die Werbeschmiede Münchenrath, sowie der Radiosender baden.fm die Kampagne für den Förderverein. Allein im Raum Freiburg sterben im Jahr rund 65 Kinder nach schwerer Krankheit.