© Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Freiburg: Nach Dauerregen droht Hochwasser

Nach tagelangem Regen meldet die Hochwasser-Vorhersage-Zentrale steigende Wasserpegel in Baden-Württemberg. Die Niederschläge führen heute in Teilen des Landes zu deutlich gestiegenen Wasserständen – teilweise könnten auch Hochwasser-Meldewerte überschritten werden. Vor allem im Südschwarzwald wird kräftiger Starkregen mit bis zu 35 Liter pro Quadratmeter erwartet.
In Ettenheim, Münchweier und dem Münstertal sind etliche Keller vollgelaufen. Einsatzkräfte stapeln Sandsäcke, um die Wassermassen zurückzuhalten. In Freiburg ist der Dreisamuferweg schon länger gesperrt. Der Pegel in Ebnet hat inzwischen den Stand von 1,40 Meter erreicht.