© benjaminnolte - Fotolia.com

Freiburg: Gefährliche Körperverletzung durch Sektglas nach Streit

In einer Freiburger Bar ist in der Nacht ein Streit eskaliert. Eine 37-jährige hatte sich mit einem 28-jährigen in die Haare bekommen. Die Frau nahm schließlich ein Sektglas und schlug es dem Mann über den Kopf – er musste mit einer großen Schnittwunde ins Krankenhaus. Wie sich herausstellte, hatte die Frau 1,9 Promille Alkohol im Blut. Sie muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.