© Bundespolizei

Freiburg: Bundespolizei warnt vor unseriösen Spendensammlern

Die Bundespolizei warnt in Südbaden vor unseriösen Spendensammlern. Hintergrund ist ein Vorfall am Freiburger Hauptbahnhof. Dort hatte eine junge Frau, die angeblich taubstumm ist, von einer 84-jährigen Kleingeld gefordert. Als die ältere Frau einen 100-Schein aus ihrem Geldbeutel nahm, deutete die Unbekannte an, dass sie in wechseln kann. Sie flüchtete in unbekannte Richtung. Eine Fahndung läuft.