©  jinga80 - Fotolia.com

Freiburg: Nach Beziehungsdrama im Stadtteil Haslach

©  jinga80 - Fotolia.com

Der Verdacht hat sich erhärtet. Nach dem Beziehungsdrama in Freiburg-Haslach ist Haftbefehl gegen einen 37-jährigen Mann erhoben worden. Er wird beschuldigt, mehrmals mit einem Küchenmesser auf seine Freundin eingestochen zu haben. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, kam es am 07.07.2014 zwischen dem 37jährigen Mann und seiner 33jährigen Lebensgefährtin zu einem Streit, in deren Verlauf der Beschuldigte ihr mit einem Küchenmesser Verletzungen zufügte. Die 33-Jährige erlitt drei Stiche im Bereich des Oberschenkels sowie einen Einstich unterhalb der linken Brust. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, zunächst bestand Lebensgefahr. Der Mann konnte noch vor Ort festgenommen werden.