© Hero - Fotolia.com

Freiburg: 17jähriger im Bereich Kartoffelmarkt beraubt

© Hero - Fotolia.com
© Hero – Fotolia.com

Die Serie von Raubüberfallen in Freiburg geht weiter. Diesmal ist ein 17-jähriger in der Innenstadt von einem Unbekannten ausgeraubt worden. Der 17jährige wurde nach eigenen Angaben im Bereich Kaiser Joseph Straße/ Schiffstraße von dem unbekannten Täter angesprochen, ob er einen Euro haben könne.  Als der junge Mann seine Geldbörse herausnahm, habe ihn dann der Täter mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und anschließend auf den Boden geschubst. Dabei habe er seinen Geldbeutel verloren, den sich der Täter schanppte und flüchtete. Der Unbekannte erbeutete mehrere hundert Euro, die sich im Geldbeutel befanden.
Der Täter wird als männlich, Anfang/Mitte 20, mit schlanker Statur und 1,90 m groß beschrieben. Er habe schwarze, kurze Haare und eine etwas dunklere Hautfarbe. Der trug eine blaue Jeans und ein schwarzes Hemd. Auf dem Rücken soll ein unbekannter Schriftzug gestanden haben.