© TV Südbaden

Emmendingen: Barrierefreier Bahnhof teurer als geplant

Der neue barrierefreie Bahnhof in Emmendingen soll doppelt so teuer werden wie geplant. Nach ARD-Informationen kostet er rund zehn Millionen Euro. Geplant waren nur 5,7 Millionen. Die Mehrkosten müssten sich der Zweckverband Regio Nahverkehr, die Stadt und der Landkreis Emmendingen teilen, heißt es. Die Bahn nannte als Grund Umplanungen im Bauablauf. Ursprünglich sollte der neue Bahnhof Ende April fertig sein.