© DRF

Eisenbach: 33-Jähriger verletzt sich bei Arbeitsunfall

© DRF

Bei einem Arbeitsunfall heute Morgen in Eisenbach im Hochschwarzwald ist ein Mann schwer verletzt worden. Der 33-jährige hatte sich mit seinem Arm in einer Maschine eingeklemmt. Erst nach einer Stunde konnten ihn Feuerwehrleute befreien. Der schwer, aber nicht lebensgefährlich Verletzte, wurde nach der Erstversorgung durch DRK und Notarzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Freiburg geflogen.