© Fotolia.com

Eichstetten: Flüchtende Einbrecher fahren Mann an – Mittäter stellt sich der Polizei

Vor rund zwei Wochen wurde in Eichstetten ein 51-jähriger von flüchtenden Einbrechern angefahren und schwer verletzt. Jetzt hat sich ein zweiter mutmaßlicher Täter der Polizei gestellt. Gegen den 42-jährigen wurde inzwischen Haftbefehl erlassen.  Er soll den 51-jährigen zusammen mit seiner Komplizin gerammt haben, als er sich ihnen in den Weg gestellt hatte. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts