Breisach: Anklage gegen mutmaßlichen Brandstifter

Die Freiburger Staatsanwaltschaft hat gegen einen 20-jährigen Mann Anklage wegen vorsätzlicher Brandstiftung erhoben. Ihm wird eine Serie von 23 Bränden im Raum Breisach zur Last gelegt. Unter anderem waren durch die Brände an der alten Ziegelei große Schäden für die Narrenzunft Breisach und die Narrenzunft Algerio entstanden. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf über eine halbe Million Euro. Einen Großteil der Brandstiftungen hat der 20-jährige Einzeltäter gestanden.