© Polizeipräsidium Freiburg

Breisach: 18jährige Frau vermisst

© Polizeipräsidium Freiburg

Bereits seit 28.05.2014 wird die 18jährige Mizgin Ceken vermisst. Frau Ceken wohnt mit ihrem Mann und dessen Bruder sowie der Schwägerin in Breisach bei den Eltern ihres Ehemannes. Sie macht eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau in Breisach und besucht zweimal wöchentlich eine Gewerbeschule in Freiburg, weshalb sie dienstags und mittwochs normalerweise mit dem Zug um 06.48 Uhr von Breisach nach Freiburg fährt.
Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens – am 28.05.2014 – stand ihr Ehemann wie üblich erst gegen 07.40 Uhr auf und kann somit nicht sagen, wann seine Frau das Haus verlassen hatte. Den letzten Kontakt mit ihr hatte die Schwägerin bei einem Gespräch um 02.00 Uhr morgens. Nachdem Mizgin Ceken nicht wie üblich um drei zu Hause eintraf machte sich die Familie große Sorgen und meldete sie am 30.05.2014 wurde bei der Polizei als vermisst gemeldet.
Frau Ceken ist schlank, 1,65 m groß, hat dunkelbraune Haare, braune Augen, trägt vermutlich schwarze Hose, eine schwarze längere Strickjacke, eine schwarze Sommerjacke sowie eine braune Umhängeledertasche.
Hinweise auf die Vermisste bitten wir an die Kriminalpolizei unter Tel: 0761-8825777 zu richten.