Bad Krozingen: Bebauungsplan für Kurgarten sorgt für Ärger

Seit über 50 Jahren haben Stadtvertreter von Bad Krozingen das Gelände „Kurgarten“ immer mal wieder ins Visier für eine mögliche Baufläche genommen. Mittlerweile wurden die Pläne immer konkreter und Anfang September wurde das Gebiet auch offiziell eingeweiht.  Jetzt allerdings ist Ärger in Verzug. Der Grund: Bad Krozingens Bürgermeister Meroth möchte eine Bebauungsplanänderung vornehmen. Ausgewiesenes Mischgebiet soll in allgemeines Wohngebiet umgeschrieben werden. Viele der zukünftigen Kurgartenbewohner und Häuslebauer sind über diese Pläne aber überhaupt nicht erfreut.