Südbaden: Fernbusanbieter schließen sich zusammen

Die beiden größten deutschen Fernbusbetreiber MeinFernbus und Flixbus wollen sich zusammenschließen. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen in den nächsten Monaten ein europaweites Liniennetz aufbauen. Neben neuen Expressverbindungen sollen die bereits bestehenden Strecken öfter befahren werden.

Über zehn Millionen Fahrgäste waren im vergangenen Jahr mit den beiden Anbieter gefahren. Damit haben sie gut die Hälfte auf dem Fernbusmarkt abgedeckt.

Wie sich der Zusammenschluss auf die Preise auswirken wird, ist noch unklar.