Stuttgart: Mehrheit der Baden-Württemberger für Inklusion

Die meisten Baden-Württemberger sind für ein gemeinsames Lernen behinderter und nicht behinderter Schüler. Das hat eine Umfrage von Infratest dimap ergeben. Zwei Drittel der Befragten bezweifeln aber, dass die Politik genug Geld dafür gibt. Auftraggeber der Umfrage war der Verband Bildung und Erziehung.