© bluedesign - Fotolia.com

Streik bei der Lufthansa geht weiter

Mehr als 90.000 Lufthansapassagiere müssen sich heute nach alternativen Reisemöglichkeiten umsehen. Die Piloten haben ihren dritten Streiktag in Folge begonnen - insgesamt 790 Kurz- und Mittelstreckenflüge fallen heute aus, meldet die Lufthansa. Und die Pilotengewerkschaft Cockpit hat gleich den vierten Streiktag angekündigt. Morgen sind dann wieder die Langstrecke und der Frachtbereich betroffen. Morgen sollen wieder hunderte Flüge ausfallen, allerdings sind dann die Lufthansa-Töchter Germanwings und Eurowings nicht bertroffen. die bereits zwölfte Streikwelle innerhalb eines Jahres dauert seit Mittwoch an. Hintergrund ist das erneute Scheitern der Tarifgespräche zwischen der Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) und der Lufthansa-Führung. Passagiere können einen Sonderflugplan auf der Webseite der Lufthansa aufrufen. Dort steht, welche Flüge trotz Streik stattfinden. Das Unternehmen veröffentlicht im Internet auch eine Liste der gestrichenen Verbindungen. Hier können Sie überprüfen, ob Ihr Flug stattfindet. Unter der kostenlosen Servicenummer 0800-8506070 können Kunden sich außerdem telefonisch informieren.