Adventsmarkt, Weihnachtsmarkt, Adventsstern, Stern, Licht, Weihnachtszeit, © Pixabay (Symbolbild)

Stadt Lörrach sagt alle städtischen Veranstaltungen bis 10. Januar ab – auch den Adventsmarkt

Grund ist die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg

Die Stadt Lörrach sagt vor dem Hintergrund der weiter steigenden Infektionszahlen und der damit einhergehenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg  alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 10.01.2021 ab. Davon betroffen sind das Montagabendgespräch am 29. November, der Adventsmarkt vom 2. bis 12. Dezember, der städtische Neujahrsempfang am 10. Januar 2022 sowie sämtliche städtischen Gästeführungen.

Oberbürgermeister Jörg Lutz bedauere die Absagen sehr, betont er. Doch mit den seit Wochen steigenden Inzidenzen sowie der einhergehenden Pandemielage seien solche Großevents nicht verantwortbar. "Die Stadt erfüllt eine Vorbildfunktion und daher haben wir uns entschieden, auch im Sinne der Kontaktreduzierungen, sämtliche städtische Veranstaltungen abzusagen", ergänzt der Oberbürgermeister.

(br)

Mehr zum Thema
Corona-Daten in BW
6.2
Hospitalisierungs-
inzidenz
572
Belegte
Intensivbetten

Quelle: Corona-Lagebericht LGA Baden-Württemberg
aktualisiert: 26.11.2021

Mehr...