© Mareen Friedrich - Fotolia.com

Titisee-Neustadt: Flutlichtatmosphäre beim Heim-Weltcup

© Mareen Friedrich - Fotolia.com

Beim Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt dürfen sich die deutschen Skispringer auf Flutlichtatmosphäre freuen. Der Einzel-Wettbewerb an der Hochfirstschanze beginnt am 7. Februar um 16.30 Uhr, einen Tag später wird um 15.30 Uhr gesprungen. Das haben die Veranstalter mitgeteilt. Titisee-Neustadt hat den Weltcup kurzfristig vom tschechischen Liberec übernommen.