© TV Südbaden

Freiburg: SC feiert Heimsieg gegen Nürnberg

Der SC Freiburg hat sich Luft im Abstiegskampf verschafft. Im Kellerduell gegen den 1. FC Nürnberg siegte der Sport-Club verdient mit 3:2. Dabei mussten die Breisgauer zweimal einem Rückstand hinterherlaufen. Die frühe Gäste-Führung durch Pogatetz (7.), konnte Pavel Krmas (23.) ausgleichen. Toptorjäger Josip Drmic (45.) bescherte Nürnberg dann per Foulelfmeter das 1:2. Freiburg aber ließ nicht locker und belohnte sich im zweiten Spielabschnitt. Admir Mehmedi (53., FE) und Felix Klaus sorgten für den 3:2-Endstand. Der Sport-Club hat jetzt 29 Punkte und ist vorerst raus aus der Abstiegszone. Sechs Spieltage stehen noch aus in der Fußball-Bundesliga. Am kommenden Samstag gehts zum Derby nach Stuttgart.  Stimmen aus dem SC-Lager sehen Sie am Montag in der Sendung TV Südbaden Sport (live ab 18:30 Uhr und stündlich in der Wiederholung).