© TV Südbaden

0:4 bei Bayern: Freiburg mutig aber glücklos

Der SC Freiburg hat sein Auswärtsspiel bei Bayern München mit 0:4 verloren. In der ausverkauften Allianz-Arena legte der Sport-Club gut los und kam dabei auch zu Chancen. Die Treffer aber erzielten die Bayern. Dante (19.), Shaqiri (34., 42.) und Pizarro (88.) nutzten ihre Möglichkeiten eiskalt aus. Der Rekordmeister bleibt damit weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Freiburg bot dem Meister lange die Stirn, spielte mutig und deutlich besser, als es das Ergebnis ausdrückt. Kurz vor dem Seitenwechsel wurde der Streich-Elf ein regulärer Treffer verweigert, die Unparteiischen entschieden auf Abseits. Am kommenden Samstag (22.02., 15:30 Uhr) empfängt der SC Freiburg den FC Augsburg.