© Andi Steiger - Bergwacht Schwarzwald

Schwarzwald: Bergwacht befreit abgestürzte Gleitschirmflieger

© Andi Steiger - Bergwacht Schwarzwald

Gleich fünf Mal musste die Bergwacht Schwarzwald innerhalb der letzten neun Tage wegen abgestürzter Gleitschirmflieger ausrücken. Wie heute bekannt wurde, konnten die Retter bereits am Dienstagnachmittag einen verunglückten 22-jährigen Mann ausfindig machen und aus einer gefährlichen Situation befreien.

 

Wegen plötzlicher Winde musste dieser  eine Notlandung hinlegen. Weil auf einer nahe gelegenen Wiese Hochspannungsleitungen verliefen, entschied er sich gegen die Landung auf offener Fläche. Er blieb stattdessen mit einem Schirm in einem nahe gelegenen Wäldchen hängen. Die Bergwacht konnte ihn jedoch unverletzt aus mehreren Metern Höhe retten.

 

Auch den erfahrenen Extremsportlern machen aktuell die wechselhaften Wetterbedingungen zu schaffen. So sorgen starke Winde, plötzliche Sonneneinstrahlung oder Gewitterfronten zu teils heftigen Problemen bei der Steuerung ihrer Gleitschirme.