© reinhard sester - Fotolia.com

Schönwald: Zweideutige Schwarzwald-Werbung löst Shitstorm aus

 

Mit einem zweideutigen neuen Werbeslogan hat die Tourismusgruppe Ferienland Schwarzwald am Dienstag bundesweit für Aufsehen gesorgt. Eine Grafik, die zur Zeit in sozialen Netzwerken die Runde macht, zeigt die Silhouetten einer kurvigen Frau mit Bollenhut, daneben der Titel „Große Berge feuchte Täler & jede Menge Wald“.

 

Was wie eine schlüpfrige Erotik-Anzeige aussieht, soll mit einem Augenzwinkern auf die Ferienregion aufmerksam machen. Aufmerksamkeit haben die Macher mit der Werbung bekommen – allerdings zunächst in Form eines Online-Shitstorms. Auf Facebook, Twitter und Co. ist bundesweit eine hitzige Debatte über Frauenfeindlichkeit auf dem Bild ausgebrochen. User werfen den Machern unter anderem Sexismus und ein fragliches Weltbild vor.

 

Ebenso viele andere Betrachter stellen sich daher schützend vor die provokante Aktion. Die Auftraggeber von Ferienland Schwarzwald betonen hingegen, dass sie bislang vorwiegend positives Feedback erhalten hätten. Trotzdem sei man sich der Brisanz der Marketingkampagne bewusst, heißt es. Die Urheberin ist übrigens selbst eine Frau: Eine Künstlerin aus Schonach hat die Grafik für das Ferienland Schwarzwald entworfen. Die Gruppe vertritt den Tourismus der Schwarzwald-Regionen Schonach, Schönwald, St. Georgen, Furtwangen und Unterkirnach.

 

TV Südbaden hat mit den Verantwortlichen der Kampagne gesprochen und sich auch umgehört, was denn die Schwarzwald-Bewohner selbst davon halten! Das Ergebnis sehen Sie heute Abend ab 18:00 Uhr stündlich im Fernsehen bei TV Südbaden!