© Thorben Wengert - Fotolia.com

Regensburg: Gustl Mollath wurde freigesprochen

© Thorben Wengert - Fotolia.com

Er saß über sieben Jahre lang zu Unrecht in der Psychiatrie – jetzt hat das Landgericht Regensburg Gustl Mollath freigesprochen. Die Richter sind zwar davon überzeugt, dass er seine Frau damals wirklich mißhandelt haben soll. Allerdings hatte man ihn in erster Instanz für schuldunfähig erklärt. Dass der 57-Jährige ohne psychische Erkrankung eingesperrt wurde, war ein Rechtsfehler, so das Urteil heute. Mollath soll eine Entschädigung erhalten.