Offenburg: Obergföll ist Sportlerin des Jahres 2013

Die Speerwerferin Christina Obergföll ist am Sonntagabend zur „Sportlerin des Jahres 2013“ gewählt worden. Die Mahlbergerin erhielt die Auszeichnung im Kurhaus in Baden-Baden und krönt damit ein sensationelles Sportjahr. Obergföll gewann im August in Moskau bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft die Goldmedaille im Speerwurf mit einer Siegerweite von 69,05 Metern. Ihre bisher größten Erfolge waren bis dato der Silbermedaillengewinn bei den Olympischen Spielen in London 2012 und die Bronzemedaille vier Jahre zuvor in Peking. Die Auszeichnung „Sportler des Jahres“ wird jährlich im Dezember verliehen. Rund 1300 Sportjournalisten aus Deutschland geben dazu ihre Stimme ab. Kategorien sind „Sportler des Jahres“, „Sportlerin des Jahres“ und „Mannschaft des Jahres“.