© fotolia.com

Lagerhalle in Ottersweier steht in Flammen

Über Ottersweier hängt eine dicke Rauchsäule, Anwohner beschreiben den Geruch als beißend: Am frühen Dienstagmorgen ist in einer Lagerhalle im Industriegebiet Bühl Süd nach Schweißarbeiten ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr geht zwar davon aus, dass der Rauch nicht giftig ist, vorsorglich sollen Anwohner trotzdem Fenster und Türen geschlossen halten. Ein Großaufgebot der Einsatzkräfte war zunächst damit beschäftigt, einen benachbarten Gastank vor dem Feuer zu schützen. Die Halle, in der nach Medieninformationen Plastikboxen gelagert werden, stand zwischenzeitlich lichterloh in Flammen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf über eine Million Euro. Die Löscharbeiten werden voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern.

© fotolia.com