©  spuno - fotolia.com

Kommunen in Baden-Württemberg nehmen 98 Millionen Bußgeld ein

Das Land Baden-Württemberg profitiert kräftig von Rasern und Falschparkern. Rund 98 Millionen Euro hat das Land durch Bußgelder 2013 eingenommen Das geht aus dem neuen Bußgeldatlas hervor, der veröffentlicht wurde. Baden-Württemberg liegt mit den Einnahmen hinter Nordrhein-Westfalen und Bayern auf Platz 3. Verwarnungen und Bußgelder haben allein der Stadt Lörrach im untersuchten Zeitraum bereits fast 1,59 Millionen Euro beschert. Die Zahlen für Freiburg und Offenburg sollen auf baden.fm-Anfrage im Laufe des Tages folgen.

©  spuno - fotolia.com