© mariusz szczygieł - Fotolia.com

Kirchen in Baden-Württemberg machen sattes Steuerplus

Die Kirchen in Baden-Württemberg wollen die Flüchtlingshilfe verstärkt unterstützen.

Trotz des Mitgliederschwundes erwarten sie ein sattes Plus bei den Steuereinnahmen und dieses Geld soll in Hilfsangebote fließen. Für 2016 geht die Kirche von knapp 329 Millionen Euro aus. In der Erzdiözese Freiburg will der Caritasverband im kommenden Jahr und in den Folgejahren jährlich 900 tausend Euro für die Flüchtlingshilfe ausgeben.