©  mowitsch - Fotolia.com

Keine heiße Spur nach Fund einer Babyleiche bei Albbruck

Knapp eine Woche nach dem Fund einer Babyleiche im Rhein bei Albbruck gibt es noch keinen Hinweis auf die Mutter. Weil das tote Kind längere Zeit im Wasser lag, gebe es nur wenige Möglichkeiten, den Tathergang zu rekonstruieren, sagte uns die Polizei. Außerdem ist unklar, wo genau das Baby ins Wasser gelangt ist – sowohl Deutschland als auch die Schweiz kommen infrage. Nach bisherigen Erkenntnissen der Rechtsmedizin wurde das Kind vermutlich kurz nach der Geburt getötet. Eine 20-köpfige Sonderkommission sucht seitdem auf beiden Seiten des Hochrheins nach Frauen, die vor kurzem noch schwanger waren, jetzt aber ohne Baby unterwegs sind.

©  mowitsch - Fotolia.com