© Glaser - Fotolia.com

Karlsruhe: Nur geringe Wahlbeteiligung bei Türkei-Wahl

© Glaser - Fotolia.com

Nur wenige Türken aus Südbaden sind wohl nach Karlsruhe zur türkischen Präsidentschaftswahl gegangen. Rund 18.000 Menschen in Baden-Württemberg haben ihre Stimme abgegeben. Wahlberechtigt waren aber 200.000 gewesen. Die türkischen Gemeinden zeigten sich enttäuscht. Im Ausland lebende Türken durften zum ersten Mal in ihrer Wahlheimat über ihren Präsidenten abstimmen. In Baden-Württemberg war die Messe Karlsruhe zum Wahllokal ausgebaut worden. Die ausgefüllten und abgegebenen  Stimmzettel wurden dort unter höchstem Sicherheitsaufwand versiegelt und mit dem Flugzeug in die Türkei gebracht. In dem Land selbst wird am kommenden Sonntag gewählt.