©  gebphotography - Fotolia.com

Jerusalem: Angriff auf Fußgänger

Ein mutmaßlicher Terrorist ist in Jerusalem mit einem Auto in eine Menschengruppe gerast. Er hat mehrere Menschen verletzt, darunter vier Polizistinnen. Anschließend stieg der Mann aus seinem Wagen und zückte ein Messer. Die Polizei schoss ihn nieder- sie geht von einem terroristischen Hintergrund aus.

In den vergangenen Monaten waren in Jerusalem bereits mehrere ähnliche Attentate verübt worden. Im Oktober raste ein junger Palästinenser an einer Straßenbahnhaltestelle mit seinem Auto in eine Fußgängergruppe. Ein Baby und eine junge Frau wurden getötet. Anfang November überfuhr ein Palistenser drei Grenzpolizisten.