© Fotolia.com

Herrischried: Mutmaßlicher Baupfusch löst Brand aus

© fotolia.com

Mit rund 50 Einsatzkräften mussten die Feuerwehren aus Todtmoos und Herrischried am Mittwochabend den Brand eines Holzhauses bekämpfen. Als sie am Einsatzort eintrafen schlugen neben dem Kamin bereits Flammen aus dem Dach. Mithilfe der Drehleiter und entsprechenden Löschmitteln konnte die Feuerwehr den Brand jedoch schnell unter Kontrolle bekommen. Weil sich der schwerste Schaden auf rund zwei Meter um den verkleideten Edelstahlkamin herum beschränkt, gehen die Ermittler nun davon aus, dass Baumängel bei der Dichtung oder Durchführung des Kamins das Feuer ausgelöst haben könnten. Der Sachschaden liegt bei mehreren zehntausend Euro. Verletzt wurde nach bisherigen Informationen niemand.