© jaschin - Fotolia.com

Freiburger tippt sechs Richtige im Lotto

Das große Los gezogen hat jetzt ein Lottospieler aus Freiburg. Bei der Samstagsziehung hat er mit den Gewinnzahlen 18, 31, 32, 33, 40 und 41 sechs Richtige getippt - und den großen Millionengewinn nur knapp verpasst. Hätte der Südbadner noch die Superzahl auf seinem Spielschein richtig gehabt, wäre er jetzt um 3,85 Millionen aus dem Jackpot reicher. So waren es aber immerhin noch 337.000 Euro, die in den nächsten Tagen auf sein Konto überwiesen werden. Es war bereits der 27. baden-württembergische Lotto-Sechser in diesem Jahr. Beim letzten Mal hatte ein Spieler aus dem Breisgau mit sechs Richtigen im Juni 196.000 Euro abgeräumt. Bei der nächsten Ziehung am Mittwoch geht es dann wieder um rund eine Million.

© jaschin - Fotolia.com