© katatonia - Fotolia.com

Freiburg wird als Reiseziel immer beliebter

Die Besucherwelle in Freiburg ebbt kaum ab: Fast 200.000 Touristen haben bis April in den Hotels, Pensionen, Campingplätzen und Herbergern übernachtet. Das macht insgesamt ein Gästeplus von über 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, damit sticht der Breisgau sogar aus dem Landesdurchschnitt hervor, sagte uns die Freiburger Wirtschaft- Touristik- und Messe GmbH heute. Deren Geschäftsführer Bernd Dallmann hofft nun, dass die gute Entwicklung am Ende auch finanziell bei den Freiburger Hoteliers, Gaststättenbetreibern und Händlern ankommt. Immerhin sei die Bettenauslastung bereits um drei Prozent angestiegen. Besonders im Ausland landet Freiburg in immer mehr Reisekatalogen und Angeboten von Veranstaltern. Der Hotel- und Gasttättenverband hatte im Vorfeld hingegen durch die eingeführte Bettensteuer ein massives Ausbleiben von Gästen befürchtet.

© katatonia - Fotolia.com