© TV Südbaden

Freiburg: Verkehrsprojekt für Menschen ohne Auto

© TV Südbaden

 

Öffentlicher Nahverkehr, Car-Sharing, mobile Informationstechnik und ein gemeinsames Werbekonzept – daraus besteht das Projekt Integrierte Mobilität der Stadt Freiburg und der VAG. Durch die Kombination verschiedener Verkehrsmittel sollen die Möglichkeiten ohne ein eigenes Auto durch die Stadt zu kommen, verbessert werden. Dazu sollen sich die Kunden mit Hilfe einer App über die Angebote und Standorte informieren können. Das neue Konzept wird am 20. Mai im Verkehrsausschuss vorgestellt und bis 2018 stufenweise umgesetzt werden.