© badenova

Freiburg: VAG und badenova erläutern Bertoldsbrunnen-Baustelle

Heute haben die Verantwortlichen von VAG und badenova noch einmal alle Pläne zum Großprojekt erläutert: Am kommenden Dienstag beginnt die Baustelle am Freiburger Bertoldsbrunnen. Die Freiburger Verkehrs AG erneuert ihre Gleisanlagen, die zum Teil noch aus den 70er Jahren stammen, gleichzeitig saniert die Badenova den Abwasserkanal unter den Gleisen. 20 Wochen lang können die Straßenbahnen deshalb die Freiburger Innenstadt nicht anfahren.Zum Ausgleich gibt es eine Ringbuslinie um die Altstadt mit den Haltestellen Hauptbahnhof, Johanneskirche, Schwabentorbrücke und Siegesdenkmal. Außerdem gilt für das gesamte Liniennetz ein neuer Fahrplan. Weitere Informationen gibt es unter vag-freiburg.de und im VAG-Pluspunkt in der Salzstrasse. Die Geschäfte in der Innenstadt sind trotz der Bauarbeiten weiter erreichbar. Auf unserer Internetseite haben wir für Sie einen Überblick mit allen wichtigen Änderungen zusammengestellt.