© TV Südbaden

Freiburg: Technischer Defekt legt Schauinslandbahn lahm

© TV Südbaden
Die Schauinslandbahn wird bis voraussichtlich kommenden Sonntag still stehen. Grund dafür ist ein technischer Defekt. Der Freiburger Verkehrs AG war bereits am Mittwochabend  ein kaputtes Lager an einer Umlenkscheibe der Talstation aufgefallen. Dabei handelt es sich um einen wichtigen Teil des Antriebs. Weil sich die Panne offenbar nach Betriebsschluss ereignet hat, bestand für die Passagiere keine Gefahr in den Gondeln eingeschlossen zu werden. Jetzt sollen Seilbahnspezialisten aus der Schweiz zum Einsatz kommen, um das kaputte Lager auszutauschen. Die VAG rechnet damit, dass die Seilbahn ihren Betrieb wieder nach Sonntag aufnehmen kann. Bis dahin ist ein Busersatzverkehr eingerichtet. Ab der Talstation fahren die Ersatzbusse zwischen 9 Uhr 30 und 16 Uhr 30 jeweils zur halben Stunde zum Schauinsland-Gipfel. Die Schausinslandbahn ist die längste Gondelbahn Deutschlands. Der Betreiber hatte sie erst im Frühjahr 2013 komplett auf den neuesten Stand gebracht.