© TV Südbaden

Freiburg: Stadt schreibt Integrationspreis aus

© TV Südbaden

Gesucht sind Freiburger Projekte und Aktionen, die zur interkulturellen Verständigung und dem Miteinander der Kulturen beitragen. Dafür hat das städtische Büro für Migration und Integration jetzt den dritten Freiburger Integrationspreis ausgeschrieben. Bewerben können sich sowohl Einzelpersonen und Gruppen, als auch Firmen, Schulen, Vereine oder andere Institutionen, die sich gegen Rassismus engagieren. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 3000 Euro. Interessierte können sich bis zum Mittwoch, den 19. November bewerben. Den Bewerbungsbogen dafür gibt es online auf der Webseite der Stadt Freiburg oder direkt im Büro in der Uhlandstraße 4. Dort finden die Bewerber auch alle weiteren Informationen zum Preis. Mitmachen können alle Freiburger über 16 Jahren. Pluspunkte gibt es, wenn das Engagement besonders innovativ, nachhaltig oder gut vernetzt ist.