© Rolf Klebsattel - Fotolia.com

Freiburg: Spaziergänger findet beim Gassigehen menschliches Skelett

© Rolf Klebsattel - Fotolia.com

Schock für einen Spaziergänger in Freiburg. Der 42-Jährige war am Montag mit seinem Hund laufen im Mooswald im Bereich Kreuzlehau laufen, als er dort ein menschliches Skelett entdeckte. Er war darauf aufmerksam geworden, als sein Hund plötzlich im Unterholz stöberte. Bei dem Skelett fand er zudem einen Schuh, einen Gürtel und einen Schirm. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Als Erstes soll geklärt werden, um wen es sich bei dem Toten handelt. Ob die Person bei einem Unfall ums Leben kam oder ein Verbrechen vorliegt, kann bis dahin noch nicht abschließend gesagt werden. Bislang Eine rechtsmedizinische Untersuchung ist für die kommenden Tage geplant.