© Kzenon - Fotolia.com

Waldshut-Tiengen: Prozessbeginn gegen mutmaßlichen Vergewaltiger

Vor dem Landgericht Waldshut-Tiengen beginnt heute der Vergewaltigungsprozess gegen einen 34-jährigen. Dem Mann wird vorgeworfen, mehrere Frauen in Südbaden erst in seine Wohnung gelockt, dann mit einem Getränkecocktail vergiftet und dann missbraucht zu haben. Die Staatsanwaltschaft geht von mindestens 6 Fällen unter anderem in Waldkirch, Steinen und Albbruck aus. Die Frauen lernte er meist in Restaurants, Diskotheken oder auf Feiern kennen. Er muss sich wegen schwerer Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Ihm drohen mehrere Jahre Haft.