© Picture-Factory  - Fotolia.com

Freiburg: Polizei geht weiterhin konsequent gegen Überfälle vor

© Picture-Factory  - Fotolia.com
© Picture-Factory – Fotolia.com

Die Freiburger Polizei hat im Rahmen der Ermittlungen wegen der vermehrten Raubüberfälle inzwischen 31 Verdächtige ins Visier genommen. Gegen sie wurden inzwischen Verfahren eingeleitet. Ihnen werden insgesamt 194 Straftaten vorgeworfen – nicht nur in Freiburg, sondern im gesamten südbadischen Raum. Die Polizei hatte nach den brutalen Überfällen am Stühlinger Kirchplatz ihre Präsenz verstärkt und Kontrollmaßnahmen durchgeführt. Das wird auch weiter so bleiben.