© TV Südbaden

Freiburg feiert seinen zehntausendsten Kita-Platz

Im Freiburg finden immer mehr Eltern einen Betreuungsplatz für ihre Kleinkinder.

Heute kann die Stadt ihren zehntausendsten Kita-Platz feiern – nämlich in der Kita der Arbeiterwohlfahrt im Stadtteil Weingarten.Innerhalb der letzten fünf Jahre sind in Freiburg mehr als 3000 zusätzliche Kapazitäten entstanden. Möglich wurde der Platz durch ein neues Gebäude auf dem Gelände der Kita. Dort entsteht gerade eine neue Gruppe für die ganz Kleinen. Seit August 2013 haben Eltern von Kindern im Alter von drei Jahren oder jünger einen Rechtsanspruch auf Betreuung und können diesen notfalls auch einklagen. Die Stadt Freiburg will das Angebot an Betreuungsplätzen in den kommenden Jahren weiter ausbauen: Einen Kraftakt den sie für die Familienfreundlichkeit der Stadt auf sich nimmt.