Freiburg: Betreuungs- und Pflegevereine vor dem Aus

Mit der Kampagne „Wir sind dann mal weg“ haben heute die katholischen Betreuungsvereine in Freiburg auf sich aufmerksam gemacht. In einem Gespräch mit den Bundestagsabgeordneten Kerstin Andreae und Gernot Erler haben sie ihre Unterfinanzierung dargelegt. Der im Gesetz festgeschriebene Stundensatz von 44 Euro decke die Kosten für die Mitarbeiter nicht ab. Die Betreuungsvereine kümmern sich um die rechtliche Betreuung von Menschen mit Behinderung.