©  imagecore - Fotolia.com

Festnahmen nach Schockanrufen in der Ortenau

Der Kriminalpolizei Offenburg ist ein Schlag gegen eine Bande von Telefonbetrügern gelungen. Drei Männer zwischen 30 und 43 Jahren wurden festgenommen. Sie sollen für eine Serie von sogenannten „Schockanrufen“ verantwortlich sein. Am Telefon hatten sie Unglücksfälle von Familienangehörigen vorgetäuscht und Bargeld gefordert. Auf die Spur der Bande kamen die Ermittler nach einem Anruf bei einer 53-Jährigen in der Ortenau. Die Frau wurde Anfang Februar um einen fünfstelligen Geldbetrag betrogen. Wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs sitzen die drei Festgenommenen in Untersuchungshaft.