© ©Liftverbund Feldberg

Feldberg unter Top 3 der beliebtesten Ski-Regionen in Deutschland

Ein Vergleichsportal hat Skigebiete in Deutschland und Österreich verglichen

Trotz des milden Winters diese Saison sind die Deutschen absolute Wintersport-Liebhaber. Mit 14,61 Millionen Ski- und Snowboardfahrern steht Deutschland auf Platz zwei hinter den USA. Den Titel “Beliebtestes Skigebiet der Deutschen” holt das nordrhein-westfälische Winterberg mit 422.820 Google-Suchanfragen pro Monat. Der Feldberg im Schwarzwald kommt im Vergleich von deutschen und österreichischen Skigebieten auf Platz 4, in Deutschland auf Platz 3.

© Vergleich.org

„Der 1.493 Meter hohe Feldberg im Schwarzwald wird monatlich 282.690 Mal gesucht und bietet besonders gute Möglichkeiten für Langlauf-Fans”, erläutert Désirée Rossa von Vergleich.org. Doch auch für Snowboarder und Freestyler ist er eine der Top-Adressen. Der Schwarzwaldgipfel steht damit vor den großen Nobel-Skigebieten Ischgl, Sölden und Kitzbühel. Das nordrhein-westfälische Winterberg thront an der Spitze der beliebtesten Skiorte. Laut Vergleich.org ist das familienfreundliche Skigebiet gut für Einsteiger geeignet und hat durch das Rheinland und Ruhrgebiet ein großes Einzugsgebiet. Rang zwei erreicht der Vierschanzentournee-Standort Oberstdorf in den bayrischen Alpen. Vor dem Feldberg steht im Ranking das Skigebiet Saalbach-Hinterglemm im Salzburger Land.

Der Feldberg bietet neun Schlepplifte, fünf Sesselbahnen und 16 Skipisten mit 30 km Pistenlänge. Die Lifte haben täglich von 9.00-16.30 Uhr geöffnet. Welche Pisten befahrbar sind, steht tagesaktuell auf der Homepage.

(dk)