© Christopher Dodge - Fotolia.com

Elsass: Polizei nimmt Einbrecher ins Visier

Die Polizei im Elsass zieht Konsequenzen aus den gestiegenen Einbruchzahlen. Künftig werden doppelt so viele Beamte wie bisher im Straßburger Zentrum und in besonders gefährdeten Wohnvierteln patrouillieren, berichtet die BZ. Außerdem will die Polizei mit einem privaten Sicherheitsunternehmen zusammenarbeiten. Die Firma hat mehr als 300.000 Haushalte mit Kameras und Alarmsystemen ausgestattet, auf die die Polizei Zugriff haben will.